Veranstaltungen

Jahresansicht
Jahr
Monatsansicht
Monat
Weekly View
Woche
Daily View
Heute
Search
Suche
Als iCal Datei herunterladen

Leserforum der Morgenpost: Friedrichshain-Kreuzberg – Probleme und Perspektiven eines Bezirks

Dienstag, 17. September 2019, 19:00

Morgenpost vor Ort: Wie entwickelt sich Friedrichshain-Kreuzberg?

Friedrichshain-Kreuzberg ist, vor allem bei jungen Menschen, ein beliebter Wohnort. Allerdings ist die Politik des grün-rot-roten Bezirksamtes so umstritten wie wohl in keinem anderen Berliner Bezirk. Ärgernisse, Herausforderungen und politische Konflikte, aber auch die Potenziale des Bezirks sind Thema des Leserforums „Friedrichshain-Kreuzberg – Probleme und Perspektiven eines Bezirks“.

Zentrales Thema ist die lebenswerte Stadt. Wie entwickeln sich in Friedrichshain-Kreuzberg Verkehr, soziale Infrastruktur, Sauberkeit des öffentlichen Raums, Tourismus und Immobilienmarkt? Ein weiterer Schwerpunkt ist das Thema öffentliche Sicherheit und Kriminalität, insbesondere an den vier Brennpunkten Görlitzer Park, Rigaer Straße, Kottbusser Tor und Warschauer Brücke.

Es diskutieren auf dem Podium: Monika Herrmann, Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg (Grüne); Steffen Dopichay, stellvertretender Leiter der Polizeidirektion 5; Peggy Hertner, Prokuristin und Leiterin Straßenreinigung bei der BSR; Nikolas Linck, Sprecher des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Berlin und Uta Keseling, Redakteurin der Berliner Morgenpost und Kreuzbergerin seit vielen Jahren. Moderator ist Morgenpost-Autor Hajo Schumacher.

Nach der Podiumsdiskussion können sich die Gäste im Publikum beteiligen und Fragen stellen.

Veranstaltungsort* Heilig-Kreuz-Kirche
Dienstag, 17. September, 19 Uhr
Dauer: ca. zwei Stunden.

Die Teilnahme ist für alle Interessenten kostenlos, sie müssen sich lediglich vorher mit dem Kennwort „Morgenpost vor Ort“ in der Redaktion anmelden:
per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
per Fax an 030/8872 77967
per Postkarte/Brief an Berliner Morgenpost, Redaktion Lokales, Kurfürstendamm 21, 10719 Berlin.
Teilen Sie bitte auch mit, wie viele Plätze Sie benötigen.

Anmeldung bis spätestens Sonntag, 15. September, 20 Uhr.
Der Zugang zum Leserforum ist nur mit einer schriftlichen Bestätigung der Redaktion möglich.